Aktuelles

    Tacheles Talk

    Ostbeauftragter Hirte am Dienstag im Kyffhäuserkreis

    Am Dienstag, den 5.2.19 wird der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie sowie Beauftragter der Bundesregierung für den Mittelstand und die neuen Bundesländer, Christian Hirte, im Kyffhäuserkreis zu Gast sein. Hierbei wird er sich bei Besuchen der Firma „AGRO-Holzhandel Groppe“ in Greußen und in der „Goethe-Chocolaterie“ Oldisleben einen näheren Einblick in die wirtschaftliche Struktur von Unternehmen im hiesigen ländlichen Raum verschaffen. Begleitet wird er dabei u.a. von den beiden CDU-Landtagskandidaten Silvana Schäffer und Stefan Schard. Vorgesehen ist die Bearbeitung eines breiten Themenfeldes. Im nähren Focus stehen u.a. die Besonderheiten von Wirtschaft im ländlichen Raum sowie insbesondere Fragen im speziellen Zusammenhang mit den neuen Bundesländern. Um 17:00 Uhr beginnt dann in der Gasstätte auf dem „Göldner“ in Sondershausen in der Gesprächsreihe „Tacheles-Talk“ eine öffentlich Diskussion zu dem Thema; „Was braucht der Osten – Was brauchen wir?“. Diskutieren werden der Ostbeauftragte der Bundesregierung, Christian Hirte, der ehemalige Bürgermeister der Stadt Sondershausen, Joachim Kreyer, und der CDU - Landtagskandidat Stefan Schard Fragen der Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West und die speziellen Erfordernisse der neuen Bundesländer und der Kyffhäuserregion. Hierzu sind alle Interessierten sehr herzlich eingeladen. Der Ostbeauftragte der Bunderegierung, selbst Thüringer aus Bad Salzungen, freut sich auf einen spannenden und interessanten Diskussionsabend zu dem die Besucher auch eingeladen sind, eigene Fragen zu stellen.

    Sprechstunde Hp

    Tägliche Telefon-Sprechstunde

    Sie haben noch offene Fragen rund um das Thema Corona? Sie brauchen einen Ansprechpartner für Ihr spezielles Anliegen? Wir wollen Ihnen helfen und bieten eine telefonische Sprechstunde täglich (Montag bis Freitag) von 15:30 bis 16:30 Uhr an. Wir wollen Ihnen Angebote und Hilfestellungen vermitteln und Ihre Anliegen aufnehmen.

    Reichstag 1358937

    Größtes Hilfspaket der deutschen Geschichte

    Nachdem der Bundestag den Nachtragshaushalt in Höhe von 156 Milliarden Euro beschlossen hat, hat nun auch der Bundesrat der dafür nötigen Lockerung der Schuldenbremse zugestimmt. Damit kommt nun das größte Hilfspaket in der Geschichte Deutschlands zur Bekämpfung des Corona-Virus.

    Crayons 1445053

    Notbetreuung für Kinder ausgeweitet

    Die Notbetreuung für Kinder wurde ausgeweitet.

    Doctor 563428

    Hilfspaket für Krankenhäuser

    In vielen Krankenhäusern entfallen eingeplante Einnahmen, z. B. durch das Aussetzen oder Verschieben länger geplanter Operationen. Gleichzeitig steigen Aufwand und Kosten, unter anderem zur Vorbereitung auf die Behandlung von Corona-Patienten.

    Conference Room 768441

    Stundung der Sozialbeiträge kann beantragt werden

    Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, können sich die Sozialversicherungsbeiträge für März und April stunden lassen. Diese wichtige Sicherung der Liquidität hat der Bundestag kurzfristig vereinbart.

    Holding Hands 918990

    Weitere Hilfen für Familien

    Die Bundesregierung hat weitere Maßnahmen beschlossen: Viele Familien treffen die Folgen der Epidemie besonders hart, wenn sie durch unbezahlten Urlaub zur Kinderbetreuung, durch Lohnausfälle oder durch Bezug von Kurzarbeitergeld zum Teil deutlich weniger Geld erhalten.

    Colored Pencils 1506589 1

    Keine Gebühren für Horte und Kindergärten

    Die Landesregierung setzt eine weitere Forderung der CDU-Fraktion um und erstattet die Elternbeiträge für die Zeit der Schließung von Kindergärten und Schulen.